Du möchtest auch Bilder von Dir haben oder ich habe Dich sogar angesprochen? Dann bist Du auf dieser Seite genau richtig.

Doch, was bedeutet TFP eigentlich?

Die Bezeichnung time for prints steht in der Fotografie für eine Vereinbarung zwischen Fotomodell und Fotografen, bei der das Modell nicht mit einer Gage, sondern mit den Resultaten der Fotoaufnahmen für seine Dienste entlohnt wird… Seit dem Einzug der Digitalfotografie ist auch der Begriff TFCD (time for cd) gebräuchlich. Hierbei werden die Bilder in digitaler Form dem Modell weitergegeben.

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Time_for_prints_(Fotografie)

Auch, wenn ich hier von TFP schreibe, arbeite ich doch stets auf TFCD, das heißt, Du bekommst Deine Bilder im Anschluß in digitaler Form. So kannst Du sie direkt für soziale Medien und/oder Dein Portfolio nutzen.

Hier Du Dich bei mir für ein TFP-Shooting melden:

Sobald Du Dich bei mir für ein TFP-Shooting gemeldet hast, werden wir gemeinsam die Shooting-Idee und den -ablauf besprechen. Gerne können wir Das vorab auch in einem persönlichen Treffen klären.

Bei einem Treffen (sei es ein Vorab-Gespräch oder auch das Shooting an sich) ist es natürlich kein Problem, wenn Du eine Begleitperson mitbringen möchtest. Bedenke nur, dass gerade beim Fotografieren Deine komplette Aufmerksamkeit notwendig ist und Dich aber auch mich Niemand ablenken soll.